Enterprise 2.0

Ein Blog über den Einsatz von Social Media in Organisationen

Der Unterschied zwischen Enterprise 1.0 und Enterprise 2.0

| Keine Kommentare

Was ist eigentlich Enterprise 1.0 und was Enterprise 2.0? Wo sind die Unterschiede? Enterprise wird analog zum Wort Web 1.0/2.0 verwendet, wobei damit ausschließlich der Einsatz von Webanwendungen im Unternehmen gemeint ist.

Enterprise 1.0 umfasst eher klassische Tools, die in Organisationen eingesetzt werden. Dazu gehören Wissensdatenbanken, das Streuen von Informationen oder das Wissenssuche über Suchmaschinen. Letztlich werden beim Enterprise 1.0 die Informationen im Netz durch wenige Mitarbeiter bereitgestellt und durch viele Mitarbeiter passiv genutzt. Das Wort ist in Abgrenzung zum neuen Begriff  Enterprise 2.0 entstanden.

Enterprise 2.0 umfasst die unternehmensinterne Kommunikation aber auch die die externe Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern. Dies erfolgt mithilfe von Social-Media Plattformen. Zum Austausch wird deshalb nicht mehr nur E-Mail und Telefon genutzt, sondern auch Plattformen, wie Facebook, Blogs oder Wikis.

Die Abbildung (Schreckenbach 2012, S. 126) zeigt, welche Unternehmenskultur hinter Enterprise 1.0 bzw. 2.0 steht. Die Kulturen unterscheiden sich sehr stark. Organisationen, die bisher klassisch aufgestellt sind (siehe Enterprise 1.0), schaffen es nur Enterprise 2.0 sinnvoll einzusetzen, wenn die passende Kultur dafür geschaffen wird. Wissen als Gut, welches man teilen soll, zu betrachten, fällt sicherlich nicht jedem Mitarbeiter leicht. Demnächst soll es häufiger darum gehen, wie eine bestimmte Kultur gefördert werden kann und was damit alles verbunden ist.

Teile Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*