Enterprise 2.0

Ein Blog über den Einsatz von Social Media in Organisationen

Infos zum Blog

Warum die­ser Blog?
Dirk Bäcker behaup­tet, wir befin­den uns gerade in der Überg­ang­phase von der Moderne in die Com­pu­ter­ge­sell­schaft. Die­ser Wan­del bringt zahl­rei­che Ver­än­deurn­gen mit sich, wie Auto­ma­ti­sie­rung, Glo­ba­li­sie­rung, Indi­vi­dua­li­sie­rung, neue Ver­net­zungs­mög­lich­kei­ten…
Vor Orga­ni­sa­tio­nen macht die­ser Wan­del natür­lich auch nicht halt. Die Aus­wei­tung der Pro­jekt­ar­beit und das nut­zen von eMail waren erst der Anfang. Wikis, Blogs, soziale Intra­nete brei­ten sich immer mehr aus und beschleu­ni­gen den Wan­del. Auf die­sem Blog sol­len Ent­wick­lun­gen vor­ge­stellt und dis­ku­tiert wer­den, die mit Social Media zusam­men hän­gen. Dabei nehme ich pri­mär eine sozio­lo­gi­sche Per­spek­tive ein. Ich bin nicht auto­ma­tisch für oder gegen den Wan­del. Statt­des­sen ver­su­che ich Ent­wick­lun­gen auf­zu­zei­gen und zu dis­ku­tie­ren, die wir gestal­ten kön­nen. Ich möchte Gestal­tungs­per­spek­ti­ven aufzeigen.

Ziele des Blogs
Auf die­sem Blog stelle ich Ergeb­nisse, meine Erfah­run­gen und Über­le­gun­gen vor, die ich wäh­rend des Schrei­bens mei­ner Dok­tor­ar­beit sam­melte. Dabei bemühe ich mich, Texte zu schrei­ben, die für Prak­ti­ker aber auch für Wis­sen­schaft­ler inter­es­sant sind. Gerne würde ich mit Ihnen über die Texte diskutieren.

Wor­auf basie­ren meine Erfah­run­gen?
Viele Ergeb­nisse stam­men aus den Unter­su­chun­gen, die ich in vier Orga­ni­sa­tio­nen gemacht habe. Dazu gehört die Deut­sche Tele­kom, ein wei­te­res Groß­un­ter­neh­men, eine Ein­rich­tung des öffent­li­chen Diens­tes mit knapp 1000 Mit­ar­bei­tern und eine kleine Firma, die selbst Social Media Anwen­dun­gen baut. Wei­tere Ideen / Anre­gun­gen / Berichte stam­men aus unzäh­li­gen Gesprä­chen, Büchern, Blogs usw., die ich eben­falls gerne mit Dir tei­len möchte.

 

 

Teile Diese Icons ver­lin­ken auf Book­mark Dienste bei denen Nut­zer neue Inhalte fin­den und mit ande­ren tei­len kön­nen.
  • Facebook
  • Twitter
  • XING
  • LinkedIn
  • Google Bookmarks