Enterprise 2.0

Ein Blog über den Einsatz von Social Media in Organisationen

Mai 7, 2013
von René Sternberg
3 Kommentare

Lobo stellt #reclaim vor, um Merkel zu beeinflussen.

Heute hat der all­seits bekannte Netz­ak­ti­vist Sascha Lobo auf der re:publica 13 einen so genann­ten Über­ra­schungs­vor­trag gehal­ten – das Thema war dem­nach vor­her nicht bekannt.

Erst am Ende ver­riet Lobo, was er vor­stel­len will. Es ist ein Plu­gin für Word­Press, um seine kom­plet­ten SocialMedia-Aktivitäten auf dem eige­nen Blog zu kon­zen­trie­ren. Das Plu­gin heißt reclaim, wurde von Felix Schwen­zel gebaut und Mar­kus Anger­meier illus­triert. Auf saschalobo.com/reclaim kann man sich anschauen, wie die­ses Plu­gin aus­se­hen könnte.

Mai 1, 2013
von René Sternberg
1 Kommentar

5 Einwände/Fragen gegen soziale #Kommunikationsplattformen

Ich enga­giere mich ehren­amt­lich in dem Ver­ein GFPS, der momen­tan die soziale Platt­form Swabr aus­pro­biert. Swabr ist eine Mischung aus Face­book und Twit­ter und dient pri­mär der inter­nen Kom­mu­ni­ka­tion. Im Zuge der Ein­füh­rung kamen einige Fra­gen und Argu­mente auf, die so sicher­lich auch in ande­ren Vereinen/Unternehmen auf­tre­ten. Ich möchte an die­ser Stelle auf die ein­zel­nen Punkte ein­ge­hen, damit andere GFPS-Vereinsmitglieder aber auch Leser von ande­ren Vereinen/Unternehmen sehen, warum ich für ein sozia­les Netz­werk in der inter­nen Kom­mu­ni­ka­tion bin.

April 30, 2013
von René Sternberg
Keine Kommentare

Review: “Das halbwegs Soziale: Eine Kritik der Vernetzungskultur”

Geerts Lov­niks Buch „Das halb­wegs Soziale – eine Kri­tik der Ver­net­zung­kul­tur“ lässt mich etwas rat­los zurück. Lov­niks zen­tra­ler Anspruch:

  •  „Statt den Fokus auf die schnell ver­än­dern­den sozia­len Wirk­lich­kei­ten zu legen, wie Manuel Cas­tells vor­schlägt, habe ich mir zum Ziel gesetzt, genauer die Funk­tion zu ana­ly­sie­ren, die Kon­zepte wie frei, offen, Gemein­schaft, Blog, Tei­len, Ver­än­de­rung, Freunde, Link und Like bei der Her­aus­bil­dung von Netz­werk­ge­sell­schaft erfül­len (S. 94f).“

April 10, 2013
von René Sternberg
3 Kommentare

Warum #Facebook Home scheitern wird

Face­book Home soll der nächste Ent­wick­lungs­schritt der sozia­len Netz­werke sein. Sascha Lobo stellt dazu fest: „Die Stra­te­gie hin­ter Face­book Home ist weg­wei­send. App­les iPhone defi­nierte das mobile Gerät neu, Googles Android das mobile Betriebs­sys­tem, Face­book Home könnte die Bezie­hung zwi­schen Nut­zer und Smart­phone neu defi­nie­ren.

April 2, 2013
von René Sternberg
Keine Kommentare

Warum ich in die Twitter-Suchanwendung #Tame investiere

Vor eini­gen Wochen habe ich mich ent­schie­den, bei Swabr zu inves­tie­ren, die Betei­li­gun­gen über die Crowdinvesting-Seite Com­pa­nisto aus­ge­ge­ben haben. Momen­tan läuft eine sehr erfolg­rei­che Crowd­fun­din­grunde von Tame. Über 150.000 Euro inves­tier­ten über 600 Com­pa­nis­ten in weni­gen Tagen. Die maxi­male Sum­mer wurde von 150.000 auf 200.000 aus­ge­wei­tet. Von den 11 bis­he­ri­gen Star­tups ist Tame damit am Erfolg­reichs­ten. Warum ist dies so?

März 31, 2013
von René Sternberg
Keine Kommentare

Sammlung von über 50 Videos über Enterprise 2.0

Anläss­lich des Oster­fes­tes möchte ich auf eine Youtube-Playlist von Andreas Schulze-Kopf ver­wei­sen. Er sam­melte bis­her über 50 Videos über das Thema Enter­prise 2.0 und Social Enter­prise. Nach dem ers­ten Stö­bern möchte ich gleich auf fol­gende High­lights verweisen.

Ist die E-Mail tot?” ist eine span­nende Dis­kus­sion, die seit eini­ger Zeit geführt wird. Auf der Cebit vor einem Jahr dis­ku­tier­ten fol­gende Per­so­nen darüber:

März 25, 2013
von René Sternberg
1 Kommentar

Highlights des Enterpise 2.0 Summit in Paris — Teil IV

An die­ser Stelle möchte ich meine High­lights des Enter­prise 2.0 Sum­mit in Paris vor­stel­len. Dies soll keine kom­plette Über­sicht wer­den. Diese fin­den Inter­es­sierte z.B. bei Ema­nu­ele Quin­ta­relli (Day 1 Day 2), bei Ana Silva oder teil­weise in mei­nen frü­he­ren über die ers­ten Keyno­tes bzw. die Kom­men­tie­rung des Vor­trags von Phil­ippe Bor­re­mans.

März 22, 2013
von René Sternberg
2 Kommentare

Kommentierung des Vortrags von Philippe Borremans auf der #e20s in Paris — Teil III

Phil­ippe Bor­re­mans ist Chief Social Media Offi­cer der Van Marcke Group und hielt einen Vor­trag auf der Enter­prise 2.0 Sum­mit in Paris. Span­nende Aus­sa­gen von ihm waren:

März 20, 2013
von René Sternberg
Keine Kommentare

Keynotes in the morning on Enterprise 2.0 Summit #e20s — Teil II

Dion Hinch­cliffe, Senior Vice Pre­si­dent, Dachis Group, USA – Tues­day, 9:20

Lei­der kann ich zum Vor­trag nicht so viel sagen, da ich ein paar tech­ni­sche Pro­bleme hatte und etwas über­wäl­tigt war. Mr. Hinch­cliffe gab einen sehr gehalt­vol­len Vor­trag mit der Kern­bot­schaft, dass wir mitt­ler­weile einige Anwen­dun­gen haben, diese auch genutzt wer­den, es aber noch keine gute Inte­gra­tion der Tech­nik in den Arbeits­all­tag gibt. Tech­nik sei nur ein Ding, was die Mög­lich­keit zur Kom­mu­ni­ka­tion gibt. Dem stimmte ich 100% zu und deckt sich auch mit mei­ner Ana­lyse in der Dissertation.

März 20, 2013
von René Sternberg
Keine Kommentare

René auf dem Enterprise 2.0 Summit in Paris (20/21.3) — Teil 1

Ich bin gerade in Paris ange­kom­men, um am Enter­prise 2.0 Sum­mit teil­zu­neh­men und mor­gen auch gemein­sam mit Tobias Mit­ter einen Vor­trag zu halten.